ÜBER MICH...

Ich heiße Marina Dassler-Malli und wurde 1981 geboren. Seit 2003 bin ich verheiratet und stolze Mutter von 3 wunderbaren Kindern (2004, 2012,2015).
Aufgewachsen bin ich in Wien, wo ich auch die Volkschule und das Gymnasium (Matura) besuchte habe. Danach absolvierte ich das Kolleg für Mode- und Bekleidungstechnik (Diplom). Anschließend wurde mein Interesse am Gesundheitsbereich immer größer, sodass ich etliche Ausbildungen für Massage (Diplome) abschloss und ab dem Jahr 2007 die Schule für Kinder- und Jugendlichenpflege im AKH Wien besuchte. Diese schloss ich im Jahr 2010 als diplomierte Kinderkrankenschwester ab. Seitdem bin ich auf einer neonatologischen intermediate care (IMC) Station im AKH Wien tätig. Ich arbeite eng mit Eltern und ihren zu früh und/oder krank geborenen Kindern zusammen.
 
Seit der Geburt meiner 3 Kinder beschäftige ich mich immer mehr mit alternativen Möglichkeiten der Heilkunde, darunter Homöopathie, Schüssler-Salze, Heilkräuter aber auch ätherische Öle. Durch unzählige Erfolge, auch wenn es nur kleinere Wehwechen waren, fesselte mich die Aromatherapie immer mehr, sodass ich zu dem Entschluss gekommen bin mein Wissen über ätherische Öle zu vertiefen und zu festigen und meine Aufmerksamkeit sowie mein Handeln dem Wohlbefinden des Körpers, der Seele und dem Geist zu widmen.
Heute bin ich sehr stolz zusätzlich diplomierte Aromapraktikerin zu sein, da ein Leben ohne die "Welt der Düfte" für mich nicht mehr vorstellbar wäre.

Im Krankenhausalltag treffe ich immer wieder auf Eltern, die ihre zu früh geborenen Babys gerne tragen würden, weil sie so ihre Kinder besser beruhigen, Nähe aufbauen und ihrem Kind Sicherheit geben können. Zusätzlich wird Urvertrauen hergestellt und die Bindung gestärkt. Besonders am Herzen liegt mir eine gute Beratung und Unterstützung der Eltern, sowohl im Krankenhaus während meiner Haupttätigkeit als Kinderkrankenschwester, als auch bei den einzelnen Familien zuhause, da diese eine besondere Rolle bei der Entwicklung der Kinder spielen. Wie Studien beweisen, sind sie ausgeglichener, schreien weniger und entwickeln sich emotional, intellektuell und körperlich besser als Kinder, die nicht getragen werden. Man könnte auch sagen: Tragekinder sind glückliche Kinder!

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen die Ausbildung zur Trageberaterin zu machen, um die Eltern im Krankenhaus, als auch bei ihnen zuhause,  zu beraten und zu unterstützen.

Ich freue mich Sie kennenzulernen und Ihnen beratend und begleitend zur Seite stehen zu dürfen.

Ausbildungen und Zertifikate

2019 geprüfte Trageberaterin der Trageschule Wien
2017/2018 Weiterbildung "Komplementäre Pflege - Aromapflege"
2015/2016 Diplomierte Aromapraktikerin
2015
Geburt meiner Tochter Anna
2012
Geburt meines Sohnes Paul
2010 Diplomierte Kinderkrankenpflegeperson
2010 Basale Stimulation Aufbaukurs
2009 Basale Stimulation Basiskurs
2008 Maietta-Hatch Kinaesthetics Infant Handling
2004
Geburt meiner Tochter Alicia
2002 Diplom - klassische Massage (inkl. Hochkurs der klassischen Massage nach Marnitz, Nacken- Schultermassage) und Fussreflexzonenmassage